SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland




  
 
Kleinbahnverein Rothenburg / O.L.

Rothenburg / O.L.

Kleinbahn ganz im Osten

Der Kleinbahnverein Rothenburg / O.L. e.V. hat sich seit 2004, der Erhaltung der Bahnhofsanlage der ehemaligen Kleinbahn Horka-Rothenburg-Priebus verschrieben. Neben der Pflege des Lokschuppens und Bahnhofsgebäudes, ist das große Ziel die Reaktivierung der Bahnstrecke Horka – Rothenburg – Lodenau, die aber leider sich nich tim Besitz des Vereins befindet.

Ziel ist auch die Instandhaltung und Restauration der vereinseigenen Fahrzeuge auf dem Bahnhof Rothenburg / O.L. Neben drei Dieselloks, einem Personenwagen der Gattung Bghw und drei weiteren Waggons gehört auch ein preußischen Personenwagen dazu. Jeden Montagabend arbeiten die Vereinsmitglieder gemeinsam an diesen Objekten.

Höhepunkte im Jahr sind das alljährliche Prellbockfest am 3. Oktober am Lokschuppen sowie die Modellbahnausstellung am 4. Advent-Wochenende.

Ein Besuch in Rothenburg lohnt sich immer. Neben dem Bahnhof können Sie auch den schönen Marktplatz und verschiedene Museen besichtigen oder eine Bootstouren auf der Neiße unternehmen.
 
Der Kleinbahnverein Rothenburg / O.L., die Region und mehreren Pensionen warten auf Sie.
 
Der Verein sucht noch eine Dampflok!

Erlebnisse am Rande
Hier ist der Östlichste Punkt Deutschlands
Bootstouren auf der Neiße
Rothenburg / O.L. schöner Marktplatz und verschiedene Museen

Museumsstandort Kleinbahnverein Rothenburg / O.L.

Lage

Den Bahnhof finden Sie in Rothenburg / O.L. in der Oberlausitz nördlich von Görlitz.

Anfahrt mit dem Auto

Fahren Sie auf der Autobahn A 4 bis zur Ausfahrt 93-Kodersdorf und anschließend auf der B115
direkt bis zur Straße Am Bahnhof in Rothenburg/Oberlausitz.



Fahrzeuge Rothenburg / O.L.
 

Diesellokomotiven

Typ N4
Bauart B-dm
Kleinlokomotive, Rangierlokomotive mehrheitlich von Industriebetrieben, Baujahre 1953–1958, gefertigte Stückzahl: 260
Wassergekühlter 6-Zylinder-Viertakt-Dieselmotor EM 6-15 / 6KVD, 90 PS (66 kW), Mechanisches Viergang-Rädergetriebe
Achsfolge B

Hersteller VEB Lokomotivbau "Karl Marx" (LKM) vorm. Orenstein & Koppel AG

Typ V 10 B
Bauart B-dm
Kleinlokomotive, Rangierlokomotive von Industriebetrieben und Deutscher Reichsbahn, Baujahre 1958–1976, gefertigte Stückzahl: 591
Dieselmotor 6 KVD 14.5 SRL, 102 PS (75 kW), mechanisches Vier-Gang-Zahnradgetriebe mit Wendegetriebe
Achsfolge B

Hersteller VEB Lokomotivbau "Karl Marx" (LKM) vorm. Orenstein & Koppel AG

Baureihe Kö II
Bauart B-dm
Kleinlokomotive der Deutschen Reichsbahn, Leistungsgruppe II, Rangierlokomotive, Baujahre 1933–1965, gefertigte Stückzahl 1114 (einschließlich Loks mit anderer Kraftübertragung)
Dieselmotor, 50 bis 60 PS (37 bis 44 kW), mechanisch (Rädergetriebe und Rollenketten)
Achsfolge B

Hersteller der vereinseigenen Lok:
Raw Dessau
Baujahr 1962 Fabriknummer 4022
DR-Nr. ab 1970: 100 122-1
 

Personenwagen

zweiachsiger Einheitspersonenwagen
der Deutschen Reichsbahn zweiachsiger Einheits-Abteilwagen der 4. Klasse, Bauart 1921 (so genannte eiserne Bauart), Gattung D 21 b,  ab 1928 Cd 21 b, Gattungsnummer 292.
Sitzplätze 66

Baujahre: 1922–1927, gefertigte Stückzahl: 927

ehemaliger Aufenthaltswagen des Tagebaus Halbendorf
es ist geplant, den Wagen in den Ursprungszustand zurückzubauen

Speisewagen

vierachsiger Rekowagen, umgebaut in Speisewagen mit Tresen
letzte DR-Gattung: Bghw
Sitzplätze: 64

Hersteller Raw Halberstadt, Baujahre 1967–1977, gefertigte Stückzahl: 3031

ehemaliger Bghw-Wagen nach Ausscheiden umgebaut,
übernohmen von Polizeischule Rothenburg/OL


 

Kontakt:

Kleinbahnverein Rothenburg / O.L. e.V.
z. Hd. Herr Eichler
An der Bahn 20
02929 Rothenburg

Tel.: 035891 35348


E-Mail-Kontakt

Lage:


Öffnungszeiten:

Besichtigung des Lokschuppens ab 5 Personen mit Voranmeldung.