SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland




  
 
Mülsengrundbahn / Heimatverein Mülsen St. Jacob

Relikte einer kleinen Bahn ...

Der Erhalt der verbliebenen Relikte der einst mit 750 mm Spurweite die Orte Mosel und Ortmannsdorf verbindenden Mülsengrundbahn ist das Ziel der Mitglieder des gleichnamigen Arbeitskreises im Heimatverein Mülsen St. Jacob e.V. Neben den originalen Wartehallen in Mülsen St. Micheln und Stangendorf gehört besonders der vierachsige Traglastenwagen 494K (ab 1958 KB4tr 970-492) zu den Objekten. Dieses 1913 in Bautzen gebaute Fahrzeug wurde im Jahr 2012 von Döbeln nach Niedermülsen gebracht. Darin soll im passenden Ambiente die Geschichte der 1951 eingestellten Schmalspurbahn von Mosel durch den Mülsengrund nach Ortmannsdorf dargestellt werden.
Aber auch eine Bahndammwanderung in Richtung Mosel oder Ortmannsdorf könnte hier starten. Der Arbeitskreis Mülsengrundbahn im Heimatverein Mülsen St. Jacob e.V. berät Sie dazu gern!





 

Kontakt:

Heimatverein Mülsen St. Jacob e.V.
Arbeitskreis Mülsengrundbahn – Stefan Klose
Herbert-Heft-Straße 15
08132 Mülsen

Tel.: 037604 709741


E-Mail-Kontakt