SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland




Anzeigen

TMGS DPFB

  
 
Döbelner Pferdestraßenbahn

Muldeinsel Döbeln

Städtischer Nahverkehr mit Hafermotor

Vor 120 Jahren keine Seltenheit, dafür heute eine Sensation: Die Döbelner Pferdebahn, die nicht nur zur Freude der Touristen gemächlich durch die Stadt an der Mulde fährt. Zur Eröffnung im Jahre 1892 stellte sie auf rund 2,5 Kilometern Streckenlänge die Verbindung zwischen dem Hauptbahnhof und der Innenstadt her. Bis zur Eröffnung mußten die Döbelner die Distanz zwischen Innenstadt und dem zwei Kilometer abseits gelegenen Bahnhof meist fußläufig überwinden, was besonders mit schwerem Gepäck zur Plage werden konnte. Kein Wunder also, dass die Eröffnungsfahrt am 10. Juli 1892 unter den Klängen einer Blasmusikkapelle von der Bevölkerung begeistert aufgenommen wurde. Selbst Direktor Stößner von der Straßenbahn in der Residenzstadt Dresden überbrachte dem jüngsten Schwesterchen der Deutschen Straßenbahn herzliche Glückwünsche. Als eine der letzten Pferdebahnen stellte sie erst am 10. Dezember 1926 nach immerhin 34 Dienstjahren ihren Betrieb ein.

Einen Teil der einstigen Strecke konnte vom "Traditionsverein Döbelner Pferdebahn e.V." in den vergangenen Jahren wiederaufgebaut werden. Außerdem entstand Dank des Vereins mit Unterstützung der Stadt das Deutsche Pferdebahnmuseum Döbeln, das an die einst weltweit über 1700 Pferdebahnbetriebe erinnern möchte.


Erlebnisse am Rande der Fahrt
Rathaus Döbeln: Prunkvolles Bauwerk am Obermarkt, 59 Meter hoher Rathausturm mit Aussichtsplattform und Stadtmuseum im Turm.
Döbelner Klostergut: Benediktinerinnenkloster von 1330 - 1539. Das Wohngebäude aus dem 16. Jh. wurde von privater Hand liebevoll restauriert.
Historische Altstadt Döbeln: Alter Stadtkern auf der Muldeinsel rund um den Obermarkt und Niedermarkt, kleine Gasssen und prächtige Bürgerhäuser.
Muldental-Radwanderweg: 1000 Jahre Geschichte auf 100 Kilometern entlang der Mulde, von Burgen & Schlössern zur lieblichen Heidelandschaft.
Hallenkirche St. Nicolai: 1479 errichteter spätgotischer Sakralbau, 1885 neugotisch umgebaut, mit großem Schnitzaltar aus der Zeit um 1515.

Strecke Döbelner Pferdestraßenbahn

Lage

Die Gleise der Döbelner Pferdestraßenbahn verlaufen direkt durch die Fußgängerzone in der Döbelner Altstadt und sind – wie vor über 100 Jahren – nur für die Pferdestraßenbahn da! Dies ist in dieser Form einmalig in Deutschland.

Anfahrt mit Bus & Bahn

Sie erreichen Döbeln mit den RegionalBahnen der Linien Chemnitz – Riesa – Elsterwerda (KBS 520) sowie Leipzig – Meißen (KBS 506). Von Döbeln, Hauptbahnhof gelangen Sie mit den Döbelner Stadtbuslinien A und C bis Haltestelle Zwingerstraße, die sich unweit des Niedermarktes und somit wenige Meter entfernt von der Pferdebahn befindet.

Anfahrt mit dem Auto

Zu erreichen ist Döbeln über die Autobahn A14.

Streckenverlauf




 

Kontakt:

Traditionsverein Döbelner Pferdebahn e. V.
Deutsches Pferdebahnmuseum
Niederwerder 6
04720 Döbeln

Tel.: 03431 704208


E-Mail-Kontakt

Lage:


Öffnungszeiten:

Museum
Dienstag, Mittwoch, Freitag 10.00 - 11.45 Uhr
Samstag 09.30 - 12.30 Uhr
an Fahrtagen bis 17.00 Uhr

Samstag Nachmittag und Sonntag nach Vereinbarung.
Fast alle Bereiche des Museums können Sie mit dem Rollstuhl über den Aufzug problemlos erreichen. Die Mitarbeiter des Museums helfen Ihnen gern weiter.

Fahrtage

06. Mai 17 10.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
03. Juni 17 10.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
01. Juli 17 10.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
05. August 17 10.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
02. September 17 10.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
07. Oktober 17 10.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr
Sonderfahrten sind an weiteren Terminen nach Vereinbarung möglich.

Eintrittspreise:

Deutsche Pferdebahnmuseum
Erwachsene 3,50 €
Kinder 3 - 14 Jahre 1,75 €
Familiekarte 7,50 €
Gruppe ab 10 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 3 - 14 Jahre 1,00 €

Fahrpreise Pferdebahn

Erwachsene 5,00 €
Kinder 3 - 14 Jahre 2,50 €
Familiekarte 12,00 €

Kombikarte

Erwachsene  8,00 €
Kinder 3 - 14 Jahre 4,00 €
Familiekarte 18,00 €






Netzwerk bahnnostalgie Deutschland
Bahnhofstr. 5
D-01471 Radeburg
Tel: +49 35208 342516