SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland





 
 

Unterwegs zur Jahrhunderthochzeit 1719“ und „TimeRide“ im Taschenbergpalais

August II. mit der habsburgischen Kaisertochter Maria Josepha im Jahr 1719.

Wie reiste es sich zu jener Zeit als Prinzessin oder auch als Handwerker?

Verbinden Sie die Sonderausstellung „Von Prunkgondeln, Prachtkutschen und Pferdeäpfeln – Unterwegs zur Jahrhunderthochzeit 1719“ und die „TimeRide“ im Taschenbergpalais.

Fahren Sie in der goldenen Kutsche von der Wildruffer Vorstadt zu der prachtvollen Jahrhunderthochzeit von Friedrich August im Zwinger. Reisen Sie 300 Jahre zurück in der Zeit und erleben Sie dank Virtual Reality das barocke Dresden mit Haut und Haar.

Anno 1719 – bei uns lernen Sie nicht nur das Leben der Menschen im Barock kennen, Sie werden ein Teil davon!

Mit Augmented- und Virtual Reality- Technologie versinken Sie in der fast perfekten Illusion von „Elbflorenz“, wie Dresden auch genannt wird, des frühen 18. Jahrhunderts.

Lage
Öffnungszeiten Museum

Dienstag bis Sonntag 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Eintritt Museum

Erwachsene 9,00 €
Kinder bis 5 Jahre frei
Ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubi's und Dresden-Pass-Inhaber) 4,00 €
Inhaber der Dresden-Card 8,00 €
Familienkarte (2 Erw. und 1-4 Kinder bis 16 Jahre) 15,00 €
Jahreskarte Erwachsene 30,00 €
Jahreskarte Ermäßigt 14,00 €
Weitere Informationen zum Verkehrsmuseum Dresden

zurück

 

weitere Informationen:

Verkehrsmuseum Dresden

Kontakt:

Verkehrsmuseum Dresden gGmbH
Augustusstraße 1
01067 Dresden

Tel.: 0351 86440
Fax: 0351 8644110


E-Mail-Kontakt