SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland





 
 

Bergmannstag + 100 Jahre Brikettfabrik

1918 nahm die einst modernste Brikettfabrik der Lausitz ihre Produktion auf. Seit dem bestimmten das Klackern der Brikettpressen, die Züge von Rohbraunkohle und Briketts das Leben des Ortes und der Region. Verlässlich wie ein Uhrwerk. Garant für Arbeit und ein Leben – mit der Kohle.

1993 wurde sie stillgelegt. Was kommt nach der Kohle? Welche Zukunft haben die Lausitz, ihre Menschen und diese schlafende Schöne?

Die Brikettfabrik ist heute Sächsisches Industriemuseum. Die Energiefabrik Knappenrode bewahrt und erforscht Geschichte und Geschichten der braunkohlegeprägten Lausitz. Sie ist ob ihres einmaligen komplexen Erhalts ein national bedeutsames Industriedenkmal. Der Wandel der Region und der Landschaft umschließen diese wertvolle Industrieanlage und die Werkssiedlung Knappenrode mit Wald und Wasser. Das Werk erhält eine neue Bestimmung. Es ist heute ein Highlight im Kultur- und Tourismusangebot des jungen Lausitzer Seenlandes. Und wie einst 1918 – ein junges visionäres Unternehmen für die Menschen der Region und seine Gäste.

Seien Sie herzlich eingeladen!

Lage
Öffnungszeiten

10.00 bis 18.00 Uhr
Eintrittspreise

Auszug aus dem Tariftabelle.

Erwachsene frei
Schüler, Auszubild., Studenten, Schwerbehinderte frei
Kinder bis 6 Jahre frei
Familienkarte (max. 2 Erwachs. mit Kindern) frei
Weitere Informationen zur Energiefabrik Knappenrode

zurück

 

weitere Informationen:

Energiefabrik Knappenrode

Kontakt:

Sächsisches Industriemuseum
Energiefabrik Knappenrode
Ernst-Thälmann-Straße 8
02977 Hoyerswerda
OT Knappenrode

Tel.: 03571 604267
Fax: 03571 604275


E-Mail-Kontakt