SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland





 
 

Verschoben: Osterwandern entlang der Ohře (Eger)

Die Gesundheit der Fahrgäste liegt dem Verein natürlich genauso am Herzen, wie die Gesundheit der Vereinsmitglieder, die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung übernehmen. Deshalb wird der Verein seinen Beitrag leisten, eine weitere Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus zu verlangsamen und hoffentlich bald zu stoppen. Aus diesem Grunde haben die Vereinsmitglieder schweren Herzens haben wir die für den 12. April 2020 geplante Ostersonderzugfahrt nach Loket (Elbogen) verschoben.

Der Verein plant jedoch für den vsl. 27. Juni 2020 eine Neuauflage dieser Fahrt. Unter dem Motto „Ein Zug – Zwei Ziele“ fährt der Museumszug dann bis Karlovy Vary-Březová (Pirkenhammer). In diesem Bahnhof trennen sich unsere Wege: Ein Zugteil setzt die Reise, wie für die Osterfahrt geplant, nach Loket (Elbogen) fort. Hier ist eine verspätete Osterwanderung organisiert, alternativ erkunden die Fahrgäste den malerisch gelegenen Ort.

Der zweite Zugteil fährt, wie an diesem Tag ursprünglich geplant, nach Bečov nad Teplou (Petschau) und dort wartet das ausgeschriebene Programm auf die Mitfahrer. Um für beide Seiten die Arbeit zu erleichtern, behalten die Bestellungen ihre Gültigkeit und werden auf den (vsl.) 27. Juni 2020 umgebucht. Wer an diesem Tag verhindert ist oder aus anderen Gründen nicht mitreisen möchte, gebe bitte kurz Bescheid.


Die An- und Abreise findet standesgemäß im VSE-Museumszug. Weil die vereinseigene Lok 50 3616 immer noch zur Aufarbeitung im Dampflokwerk Meiningen weilt, vertritt diese voraussichtlich die Leipziger Dampflok 52 8154 vor dem Zug. Zustiegsmöglichkeiten bestehen in Schwarzenberg, Antonsthal und Johanngeorgenstadt.

Alle Kräfte mobilisieren müssen Lok und Personal auf der technisch anspruchsvollen Strecke, die auch als „erzgebirgischer Semmering“ bekannt ist. Gilt es doch auf Hin- und Rückfahrt bei Kilometer 34,6 den Erzgebirgskamm auf einer Höhe von 915 m zu bezwingen.

Wer sich einen längeren Osterspaziergang zutraut, der verlässt im Bahnhof Karlovy Vary-Březová (Pirkenhammer) den Zug. Am Svatošské skály, besser unter seinem deutschen Namen Hans-Heiling-Felsen bekannt, vorbei, führt die ca. 9 Kilometer lange Wanderung bis nach Loket, dem früheren Elbogen.

Fahrgäste, die nicht so gut zu Fuß sind, reisen im Zug ganz bequem nach Loket weiter und unternehmen dann vom Bahnhof aus eine 3 Kilometer lange Rundwanderung um den malerisch gelegenen Ort oder erkunden die auf einem Bergsporn gelegene Stadt mit ihrer Burg.

Übrigens, auch während der Fahrt erwartet das Team des VSE-Speisewagens seine Gäste wie immer mit regionalen Imbiss- und Getränkespezialitäten.

Die Vereinsmitglieder weisen darauf hin, dass diese Fahrt nur bei rechtzeitiger Kostendeckung stattfinden kann. Rechtzeitige Bestellung der Fahrkarte hilft der Planung. Übrigens, der Osterhase hat schon seine Fahrkarte gebucht!

Ein wichtiger Hinweis:
Das Zahlungsmittel im Nachbarland ist die Tschechische Krone, auch wenn mancherorts der Euro akzeptiert wird. Bitte an die erforderlichen Reisedokumente denken! Für die Einhaltung der pass- und zollrechtlichen Vorschriften ist jeder Fahrgast selbst verantwortlich.
 

Lage
Leistungen
  • Fahrt im Sonderzug nach Nejdek und zurück
  • reservierter Sitzplatz
  • Reiseleitung im Zug
  • Geführte Wanderung Karlovy Vary (Karlsbad) – Loket (Elbogen) oder Rund um Loket (Elbogen)
  • Ostereiersuche für alle kleinen Fahrgäste
Fahrzeiten

Die Fahrtzeiten sind vorläufig. Genaue Fahrzeiten erhalten Sie kurz vor der Fahrt, wenn Sie gebucht haben.

Schwarzenberg ab ca. 07.27
Antonsthal ca. 07.38
Johanngeorgenstadt ca. 08.02
Bf Karlovy Vary (Karlsbad)    l
Bf Karlovy Vary dolní nádraží ca. 10.26
Bf Karlovy Vary-Březová ca. 10.43
Bf Loket (Elbogen)    ca. 12.14

Bf Loket (Elbogen)    ab ca. 15.50
Bf Karlovy Vary-Březová l
Bf Karlovy Vary dolní nádraží l
Bf Karlovy Vary (Karlsbad)    ca. 16.19
Johanngeorgenstadt ca. 18.36
Antonsthal ca. 18.59
Schwarzenberg an ca. 19.20
Fahrpreise
 
Erwachsene  71,00 €
Kinder (6 – 14 Jahre)  39,00 €
Familie 212,00 €
  • Fahrkartenbestellung Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V., c/o Olaf Gläser, Mittelstrasse 6, 09113 Chemnitz, Tel. 0371 330 2696, Fax 0371/315 9931, fahrkarten@vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de
  • Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V., c/o Hans-Peter Doering, Am Fichtbusch 61, 08340 Schwarzenberg, Tel. 03774 509 328
  • Eisenbahnmuseum Schwarzenberg Tel./Fax 03774 760 760
    Funk 0173 78 62 248
Weitere Informationen zum Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

zurück

 

weitere Informationen:

Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Kontakt:

Verein
Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.
Schneeberger Straße 60
08340 Schwarzenberg

Tel.: 03774 760760 (Anrufbeantworter)
Mobil: 0173 7862248 (Öffnungszeiten)
Fax: 03774 760760


E-Mail-Kontakt