SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland





 
 

Öffentliche Führung - „Untergegangene Arbeitswelten" 

...durch die Sonderausstellung „Untergegangene Arbeitswelten"

Fotografien von Wolfgang G. Schröter

Über 100 Fotografien von Wolfgang G. Schröter lassen längst vergangene Arbeitswelten wieder lebendig werden. Die Auswahl der Aufnahmen reicht von den 1950er bis in die 1970er Jahre - vom Heckert-Werk in Karl-Marx-Stadt bis zur Porzellan-Manufaktur Meissen. Schröter, Meister der Reportage- und Industriefotografie, interessierte sich für die technischen Details und wusste diese oft spektakulär in Szene zu setzen.

Lage
Zeit

Beginn 14.00 Uhr
Museum Öffnungszeit

Montag geschlossen
Dienstag - Freitag 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 11 bis 15 Uhr
Preis

Besuch Dauerausstellung 7,00 €
Ermäßigt 42,00 €
Kinder bis 18 Jahre, Schüler über 18 Jahre mit gültigem Schülerausweis, Mitglieder des Fördervereins Industriemuseum Chemnitz e. V. und Mitarbeiter des Industriemuseums Chemnitz frei
Weitere Informationen zum Industriemuseum Chemnitz

zurück

 

weitere Informationen:

Industriemuseum Chemnitz

Kontakt:

Sächsisches Industriemuseum Industriemuseum Chemnitz
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz

Tel.: 0371 3676140
Fax: 0371 3676141


E-Mail-Kontakt