SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland




 
 
Verband Deutscher Museums- und Touristikbahnen e.V.

Bundesweit aktiv ...

Die Interessenvertretung für Museumseisenbahnen

Der Verband Deutscher Museums- und Touristikbahnen (VDMT) ist seit mehr als 25 Jahren die bundesweite Interessenvertretung historischer Eisenbahnen. Als der Verband 1993 gegründet wurde, war die Notwendigkeit einer solchen Institution bereits mehr als deutlich: Es ging nicht mehr nur darum, historische Fahrzeuge zu sammeln und publikumswirksam fahren zu lassen. Es verlangten anderthalb Jahrzehnte nach dem Dampflokverbot bei der DB und einem Vierteljahrhundert Bahnreform die Ansprüche der Fahrgäste, der Mitarbeiter und der Aufsichtsorgane geradezu nach einer gebündelten
Vertretung der Interessen von Museums- und Touristikbahnen. Der VDMT kann heute mehr als 110 Mitglieder aus ganz Deutschland verzeichnen, zwar noch überwiegend in den alten Bundesländern. Aus den Neuen sind aber bereits einige Bahnen hinzugekommen, u.a. die Harzer Schmalspurbahnen, die Mecklenburgische Bäderbahn Molli, die Traditionsbahn Radebeul, die Preßnitztalbahn und der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde.

Für die Mitglieder aktiv:
Es könnten noch mehr werden; denn die Vorteile für VDMT-Mitglieder liegen auf der Hand: In einer Zeit, in der die Anforderungen an den Betrieb einer Museumseisenbahn stetig steigen und die Rahmenbedingungen nur mit Hilfe effektiver Lobbyarbeit erhalten werden können, erweist sich der deutsche Dachverband als ein überaus nützliches Bindeglied zwischen den Institutionen, die Vorschriften und Gesetze machen, und den ihnen unterworfenen historischen Eisenbahnen. Museumseisenbahnen begeistern: als rollende technische Denkmale die Fahrgäste, als historische Objekte die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Techniker und als touristische Attraktionen die Freizeit- und Touristikindustrie. Sie in ihrem Bestreben nach den bestmöglichen Betriebsbedingungen zu unterstützen ist eine der vornehmlichsten Aufgaben des VDMT. Nicht nur Museums- und Touristikbahnen sowie Eisenbahnmuseen können Mitglied im VDMT werden; der Verband ist auch offen für Werkstätten, Ingenieurbüros, Verlage oder Einzelpersonen, die sich dem Museumsbahngedanken in irgendeiner Weise verbunden fühlen.





 

Kontakt:

Verband Deutscher Museums- und Touristikbahnen e.V.
Bonhoefferweg 23
91058 Erlangen

Tel.: 0700 83681111
Fax: 032 228282180


E-Mail-Kontakt

Lage: