SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland




 
 

16.05.2018 - 21.05.2018
Dampfbahnen in Ostsachsen

Wer kennt nicht die Metropole der Kunst und Kultur in Sachsen. Bauwerke wie der Zwinger, die Semperoper oder die Frauenkirche lassen das Herz eines jeden Kunstliebhabers höher schlagen. Aber auch auf der Schiene sind in und um die sächsische Landeshauptstadt einige Raritäten zu erleben. Zum Beispiel der Lößnitzdackel oder die Liliputbahn im Zentrum der Stadt mit nur 381 mm Spurweite. Steigen sie ein und erleben sie Planeinsatz in seiner vielleicht schönsten Form. Verbinden Sie Bahnerlebnis mit ein wenig Kultur entlang der Trassen durch sächsische Weinberge und kurfürstliche Parkanlagen!

Programm

Anreise, Lößnitzgrundbahn

Transfer ab Kassel, Göttingen, Nordhausen, Leipzig inklusive.

Nur etwa 15km vom Dresdner Stadtzentrum entfernt befindet sich die Lößnitzgrundbahn. Sie verbindet Radebeul im Dresdner Elbtal mit Moritzburg, einem kleinen Städtchen inmitten unzähliger Fischteiche und weitläufiger Wälder und natürlich dem barocken Jagdschloss der sächsischen Kurfürsten. Neben der Fahrt im Dampfzug werden wir das benachbarte Schloss besuchen.

Weißeritztalbahn, Müglitztalbahn

Diese vom Hochwasser so in Mitleidenschaft gezogene Bahn ist wieder in Betrieb. Auch auf dem letzten Teilstück nach Kipsdorf verkehren die Dampfzüge endlich wieder nach Fahrplan. Von Freital durch das Weißeritztal, entlang der Talsperre Malter, zum Städtchen Dippoldiswald, und weiter ins Osterzgebirge. Am Nachmittag nehmen wir die Müglitztalbahn Altenberg - Heidenau zurück ins Elbtal.

Umgebindelandschaft, Zittauer Gebirge

Bei einer kleinen Rundfahrt durch das Oberlausitzer Bergland erleben Sie die Harmonie von Kulturgeschichte und Landschaft. Mit der Schmalspurbahn geht es von Zittau in das kleinste Mittelgebirge Deutschlands. Dort erheben sich die romantischen Ruinen der böhmischen Königsburg und des Klosters Oybin. Ebenfalls auf dem Programm steht der Besuch der Sammlungen der Schmalspurbahn.

Muskauer Waldeisenbahn

Die „Gräflich von Arnimsche Kleinbahn“ erreichte in ihrer Blütezeit eine Ausdehnung von 80 km. Heute werden zwei sehr interessante Teilstücke dieser Bahn mit den originalen Dampfloks befahren. Versäumen Sie auch nicht einen Rundgang in einer der weltberühmten Parkanlagen Bad Muskau oder Kromlau!

Dresden

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Landeshauptstadt. Nach einer Stadtrundfahrt und einer Führung durch das historische Zentrum gelangen wir zur Parkeisenbahn im Dresdner Großen Garten. Diese ehemalige Pioniereisenbahn zählt zu den bedeutendsten Bahnen dieser Art überhaupt.

Verkehrsmuseum Dresden

Heute Vormittag haben Sie die Möglichkeit das Verkehrsmuseum mit seiner sehr umfangreichen Schienenfahrzeugabteilung zu besichtigen, oder die Stadt noch einmal auf eigene Faust zu erkunden. Im Anschluss erfolgt die Heimreise zu den Ausgangsorten.

Lage
  • Ausgangspunkte Kassel, Göttingen, Nordhausen, Leipzig
  • Individuelle Zustiege entlang der Reiseroute nach Absprache.
  • Auf Anfrage kann ein Transfer von und zu Ihrem Heimatort erfolgen.
Leistungen im Reisepreis enthalten
  • 5x Übernachtung / Frühstück
  • Begrüßungsdrink
  • Fahrt mit der dampfbetriebenen
  • Schmalspurbahn Radebeul - Radeburg
  • Fahrt mit der dampfbetriebenen
  • Schmalspurbahn Freital - Kurort Kipsdorf
  • Fahrt mit der Müglitztalbahn
  • Eintritt und Führung Barockschloß Moritzburg
  • Fahrt mit dem Dampfzug der
  • Muskauer Waldeisenbahn
  • Fahrt mit dem Dampfzug der
  • Zittauer Schmalspurbahn
  • Stadtrundfahrt und -gang Dresden
  • Fahrt mit der Liliputbahn Dresden
  • Eintritt Verkehrsmuseum Dresden
  • fachkundige Reiseleitung
  • Transfer ab Hotel zu den Ausflugszielen
  • Transfer von und nach Kassel, Göttingen,Nordhausen, Leipzig
  • Reisepreissicherungsschein
Reisepreis

Doppelzimmer 826,00 €
Einzelzimmer 951,00 €
Kinder bis 12 Jahre - 30% Rabatt 578,20 €
 

Der Reisepreis gilt gilt ab Kassel, Göttingen, Nordhausen, Leipzig.
Individuelle Zustiege entlang der Reiseroute nach Absprache.
Auf Anfrage kann ein Transfer von und zu Ihrem Heimatort erfolgen.

Weitere Informationen zu Schade Tours

zurück

Plätze jetzt buchen

verfügbar: 20 von 20

Hiermit reserviere ich folgendes Angebot:
Dampfbahnen in Ostsachsen - 16.05.2018 - 21.05.2018

Personen:
Vorname:
Name:
Straße:
PLZ:
Ort:
Email:
Telefon:
Mitteilung:
Hinweis: Die Reservierung wird erst mit Erhalt einer verbindlichen Reservierungsbestätigung wirksam.
  Ich habe die Allgemeine Geschäfts- bedingungen gelesen und erkläre mich mit Ihnen sowie der Übermittlung meiner Daten an den Veranstalter einverstanden.
  Ja, ich möchte in Zukunft Informationen von der TMGS zu Veranstaltungen und Reisen erhalten. Zu diesem Zwecke darf die TMGS meine Daten verwenden.

 

weitere Informationen:

Schadé Tours Eisenbahntouristik

Kontakt:

Schadé-Tours
Eisenbahntouristik
Hohwaldweg 11
01904 Steinigtwolmsdorf

Tel.: 035951 18325
Fax: 035951 18326


E-Mail-Kontakt
Netzwerk bahnnostalgie Deutschland
Bahnhofstr. 5
D-01471 Radeburg
Tel: +49 35208 342516