SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland





 
 

Mit Ludmilla zum Deutschen Dampflokomotiv-Museum

Das Deutsche Dampflokomotiv-Museum und die Schiefe Ebene werden mit der fränkischen Gemeinde Neuenmarkt verbunden, die ihren Teil zum Bahnhofsnamen beitrug. Erstmalig urkundlich erwähnt ist die Siedlung im Jahr 1398. Bedeutung erlangte sie erst 1848 mit der Eröffnung der Strecke Bamberg – Hof.

Die Schiefe Ebene ist eine Steilstrecke mit einem Neigungswinkel von 1:40. Zwischen dem Bahnhof Neuenmarkt-Wirsberg und Marktschorgast werden auf 6,8 km Strecke 157,7 Höhenmeter überwunden. Bei diesen technischen Verhältnissen handelt es sich um eine Steilstrecke mit besonderen Betriebsvorschriften. Seit Eröffnung der Strecke war die Zuglok mit Schiebeleistungen zu unterstützen. Dies führte zum Bau eines Bahnbetriebswerkes und der Stationierung von Lokomotiven.

Nach Ende des Dampfbetriebes im fränkischen Raum der ehemaligen Bundesbahn Anfang der 70-er Jahre wurde das Bahnbetriebswerk, bestehend aus einem 15 ständigen Ringlokschuppen stillgelegt und sollte abgerissen werden. Eisenbahnenthusiasten gründeten 1977 das Deutsche Dampflok-Museum.

Unser Sonderzug startet in Löbau, mit Zustieg in Bautzen, Bischofswerda, Radeberg und Dresden-Neustadt. Bei Nachfrage ist auch ein Halt in Freiberg und Chemnitz möglich. Die Fahrt führt uns über die Sachsen-Franken-Magistrale bis Hof und dann weiter über die Ludwig-Süd-Nord-Bahn bis Neuenmarkt.

Wir besuchen das Museum und werden dort ein individuelles Programm erleben. Geplant ist die Besichtigung des Museums, die Vorführung des Dampfkranes und eine Besichtigung des Eisenbahnerdorfes.

Erst auf der Rückfahrt erleben wir den Sound unserer Ludmilla, die ihre 3000 PS gezielt auf die Schiene bringen kann um den lediglich 183 t schweren Zug über den Berg zu bringen.

Lage
Leistungen
  • Fahrt im Dampfsonderzug nach Neuenmarkt
  • Reservierte Plätze
  • Reiseleitung
  • Museumseintritt Deutsche Dampflokomotiv-Museum
  • ggf. Transferleistungen
Fahrpreise
1. Klasse
Station Erwachsene Kinder (4 - 16 Jahre)
Alle 90,00 € 65,00 €
2. Klasse
Station Erwachsene Kinder (4 - 16 Jahre)
Alle 75,00 € 50,00 €
Weitere Informationen zu den Ostsächsischen Eisenbahnfreunden

zurück

 

weitere Informationen:

Ostsächsische Eisenbahnfreunde

Kontakt:

Verein Ostsächsische
Eisenbahnfreunde e.V.
Maschinenhausstraße 2
02708 Löbau

Tel.: 03585 219600
Fax: 03585 219673


E-Mail-Kontakt


Netzwerk bahnnostalgie Deutschland
Bahnhofstr. 5
D-01471 Radeburg
Tel: +49 35208 342516