SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland




  
 
Drahtseilbahn Augustusburg

Erdmannsdorf, Talstation – Augustusburg, Bergstation

Auf Draht zum Schloss Augustusburg

Wenn von sächsischen Kurfürsten die Rede ist, denken alle an August den Starken. Nur wenige kennen August Herzog von Sachsen, den man auch Vater August nannte. Geboren 1526 in Freiberg, war er einer der Wettiner, die Sachsen wesentlich prägten. Unter anderem setzte er sich mit dem Bau von Schloss Augustusburg ein bleibendes Denkmal.

Heute ist Schloss Augustusburg mit dem Motorrad- und Kutschenmuseum, dem Museum für Jagdtier- und Vogelkunde sowie der Jugendherberge weit über Sachsen hinaus bekannt.

Vom Zschopautal aus bis zum Schloss auf dem Schellenberg ist ein Höhenunterschied von über 200 m zu überwinden. Nach der Eröffnung der Eisenbahn im Zschopautal und der Entwicklung des Fremdenverkehrs wurde die bessere Anbindung der Stadt an den in der Nähe gelegenen Bahnhof notwendig. 1911 konnte die Drahtseilbahn Augustusburg mit einer Spurweite von 1000 mm und einer Länge von 1237 m eröffnet werden.

Mit Übernahme durch die Erzgebirgsbahn 2005 erfolgten umfangreiche Sanierungsarbeiten an den Anlagen sowie den historischen Bergund Talstationen durch den Verkehrsverbund Mittelsachsen. Für die Fahrt benötigt die Bahn bei 3 m/s für die 1240 m und den Höhenunterschied von 168 m insgesamt 8 min. Oben angekommen, können Sie auf Anfrage das Maschinenhaus an der Bergstation besichtigen.

Besuchen Sie Schloss Augustusburg, fahren Sie mit der Erzgebirgsbahn durch das romantische Zschopautal bis zum Haltepunkt Erdmannsdorf, von der Talstation gleich gegenüber mit der Drahtseilbahn hinauf nach Augustusburg und schon in wenigen Fußminuten sind Sie am Schloss.


Erlebnisse am Rande der Fahrt
Schloss Augustusburg: Renaissanceschloss mit Motorrad- und Kutschenmuseum, Museum für Jagdtier- und Vogelkunde u.v.m.
Adler- und Jagdfalkenhof Schloss Augustusburg: verschiedene Falken, Bussarde, Adler, Geier und Uhus aus nächster Nähe erleben.
Schloss Augustusburg: Renaissanceschloss mit Motorrad- und Kutschenmuseum, Museum für Jagdtier- und Vogelkunde u.v.m.
Stadt Augustusburg: Traditioneller Erholungsort mit historischem Stadtkern und über 800jähriger Geschichte.
Burg Scharfenstein: Erlebnis- und Familienburg mit Weihnachts- und Spielzeugmuseum, Märchenburg und herrlichem Ausblick vom Turm.
Rost's Wiesen: Freizeitzentrum mit Sommerrodelbahn, Minigolfanlage, Rodelwiese, Kindersportplatz direkt neben der Drahtseilbahn.

Fahrplan

Bahnstrecke Drahtseilbahn Augustusburg

Lage

Die Drahtseilbahn befindet sich östlich von Chemnitz und steigt von Erdmannsdorf im Zschopautal nach Augustusburg auf.

Anfahrt mit Bus & Bahn

Die Drahtseilbahn ist bequem mit der Erzgebirgsbahn (KBS517) von Chemnitz aus über Flöha bis zum Haltepunkt Erdmannsdorf-Augustusburg erreichbar. Der Haltepunkt befindet sich genau gegenüber der Talstation der Drahtseilbahn.

Anfahrt mit dem Auto

Von der Autobahn A4 Abfahrt Chemnitz-Mitte fahren Sie Richtung Chemnitz Zentrum und folgen dann der Ausschilderung in Richtung Augustusburg über die S 236 bis Erdmannsdorf.


Bahnstrecke Technische Daten

 Streckenlänge  1.239,8 m                     
 Höhenunterschied  168,06 m
 Neigung im Durchschnitt  13,50%
 Neigung maxima  20,14%
 Spurweite  1.000 mm
 Anzahl der Fahrzeuge  2
 Sitzplätze  36
 Stehplätze  39
 Eigenmasse  9 t
 Fahrgeschwindigkeit  3 m/s
 Fahrzeit  8 Minuten




 

Kontakt:

Drahtseilbahn Augustusburg
Zur Drahtseilbahn 10
09573 Augustusburg

Tel.: 037291 20265


E-Mail-Kontakt

Lage:


Betriebszeiten:

Die Drahtseilbahn Augustusburg fährt täglich
dienstags bis freitags 09.20 - 18.00 Uhr
samstags, sonn- und feiertags 09.00 - 18.00 Uhr

Wir fahren alle 20 Minuten bergauf und gleichzeitig bergab. Während der Ferien in Sachsen fährt die Drahtseilbahn Augustusburg auch montags im regulären Betrieb.

Beachten Sie auch die Sonderfahrzeiten bei Veranstaltungen im Schloss Augustusburg oder im Freizeitzentrum Rost's Wiesen.

Fahrpreise:

Einfache Berg- oder Talfahrt  
Normal 4,00 €
Ermäßigt 3,00 €
Kinder 1,20 €
Hin- und Rückfahrt
Normal 5,00 €
Ermäßigt 4,00 €
Kinder 2,40 €
20er Karte (1,13 € je Fahrt)
20er Karte 25,00 €





Find us on Google+
Google
Netzwerk bahnnostalgie Deutschland
Bahnhofstr. 5
D-01471 Radeburg
Tel: +49 35208 342516


Bahnnostalgie Deutschland