SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland




  
 
Historischer Lokschuppen Wittenberge

Wittenberge

Historischer Lokschuppen Wittenberge

Qualmende, schwarze Ungetüme im Bahnbetriebswerk Salzwedel waren der Ursprung unseres Vereins. Einige Eisenbahnfreunde fanden sich zusammen, als eines unserer Mitglieder sich einen großen Traum erfüllte und einige ausrangierte Dampflokomotiven der ehemaligen Deutschen Reichsbahn erworben hatte. Aus dem kleinen Kreis ist inzwischen ein stattlicher Verein mit 70 Mitglieder geworden.

Bisheriger Höhepunkt des Vereines war der Umzug in die renovierten Hallen des Bahnbetriebswerk (Bw) Wittenberge.

Das Bahnbetriebswerk (Bw) Wittenberge kann auf eine über 160-jährige Geschichte zurückblicken. Einst gehörte Wittenberge zu den größten Bahnbetriebswerken der Deutschen Reichsbahn (DR). Bereits 1846 nahm die Berlin-Hamburger Eisenbahn (BHE) in der Elbestadt den ersten Lokschuppen, den heutigen Schuppen III, in Betrieb. 1872 folgte eine so genannte Rotunde mit 18 Gleisen und einer in der Mitte liegenden Drehscheibe (später Schuppen I). Zwischen diesen beiden Lokschuppen entstand 1889 ein Ringschuppen, der heutige "Historische Lokschuppen". Zwei Wassertürme (1873 und 1898), verschiedene Werkstätten und Lokbehandlungsanlagen ergänzten das Bahnbetriebswerk, das bis 1915 seine heutige Ausdehnung erreichte.

In den 1960er-Jahren entwickelte sich Wittenberge zu einem Groß-Bw mit rund 1.000 Eisenbahnern und bis zu 150 Lokomotiven. Bei Eisenbahnfreunden aus aller Welt war das Bw Wittenberge vor allem für seine Dampfloks der Baureihen 015, 44Öl, 50Öl und 5035 bekannt. Erst im Frühjahr 1987 hatten in der Elbestadt die letzten Dampfloks ausgedient.

Mit dem Zusammenbruch des Schienenverkehrs auf den Strecken der DR verlor auch das Bw Wittenberge in den 1990er-Jahren rasch an Bedeutung. 1997 schlossen sich dann die Schuppentore und die Natur eroberte sich langsam das Areal zurück.

Doch nach 15 Jahren Dornröschenschlaf geschah ein Wunder - Dampfloks zogen wieder in den Ringlokschuppen ein. Die Stadt Wittenberge hatte im Herbst 2010 das Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes mit seinen beiden noch vorhandenen Lokschuppen, der Drehscheibe, den Wassertürmen und den Gleisanlagen erworben. Im Sommer 2011 begann mit Fördermitteln der Europäischen Union, des Landes Brandenburg sowie des Bundes die aufwändige Sanierung und der Umbau des Ringlokschuppens zum größten Eisenbahnmuseum in Brandenburg.

Im Herbst 2012 öffnete der Historische Lokschuppen seine Tore.


Erlebnisse am Rande
Wittenberge - L(i)ebenswerte Stadt zwischen Turm und Strom
Elblandfestspiele Wittenberge Operettenfestspiele in der Alten Ölmühle
Ölmühle Wittenberge Hotel und Brauhaus mit Schaubrennerei direkt an der Elbe und am Elberadweg

Standort Historischer Lokschuppen Wittenberge

Lage

Wittenberge liegt im nordwestlichen Teil von Brandenburg im Herzen der Priegnitz, direkt an der Elbe.

Anreise mit der Bahn

Der Bahnhof Wittenberge ist ein wichtiger Knotenpunkt der Deutschen Bahn mit Zügen in Richtung Berlin, Dresden, Leipzig, Hamburg und Rostock.

Auch die Regionallinien nach Wittstock, Magdeburg und Ludwigsfelde/Wismar bedienen mehrmals täglich den Bahnhof mit insgesamt bis zu 100 Personenzügen auf insgesamt 5 Bahngleisen.

Es halten nicht alle ICE in Wittenberge. Informieren Sie sich bitte vor Antritt der Fahrt.

Anreise mit dem Auto

Wittenberge erreichen Sie über die A 24, die sich in Wittenberge kreuzenden B 189 und B 195. Das Bahnbetriebswerk finden Sie neben dem Bahnhof.



Fahrzeuge Historischer Lokschuppen Wittenberge


Dampflokomotiven
 

44 594 Ausstellungsstück
50 3570 betriebsfähig
Einheitslokomotiv-Bauart Güterverkehr Reko-50er
50 3624 Ausstellungsstück
Einheitslokomotiv-Bauart Güterverkehr Reko-50er
50 3682 Ausstellungsstück
Einheitslokomotiv-Bauart Güterverkehr Reko-50er
50 3685 Ausstellungsstück
Einheitslokomotiv-Bauart Güterverkehr Reko-50er
Emma betriebsfähig


Diesellokomotiven
 

V118 692 Leihgabe DB AG
OHE 0603 funktionsfähig
OHE 0604 betriebsfähig
OHE 0605 betriebsfähig
OHE 0606 funktionsfähig


Wagen
 

Katastrophenzug einsatzbereit
Bghw
B3yg
Bistrowagen lauffähig
Wohnschlafwagen lauffähig
Kesselwagen Soltmann stationär
Güterwagen Hbs, K, p.


Sonstiges
 

SKL Ausstellungsstück
Dampfspeicherlok "Lotte"


 


 

Kontakt:

Dampflokfreunde Salzwedel e.V.
Am Bahnhof 6
19322 Wittenberge


E-Mail-Kontakt

Lage:


Öffnungszeiten:

Vom 15.04.2017 bis 21.10.2017 samstags 10:00-17:00 Uhr (letzter Einlass 16:00 Uhr).
in der Wintersaison und außerhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage.

01./02.07.2017 Sommerdampf
10.09.2017 Tag des offenen Denkmals
07./08.10.2017 Saisonausklang

Eintrittspreise:

Eintrittspreise außerhalb Veranstaltungen

Erwachsene 4,00 €
Kinder 2,00 €
Familienkarte 10,00 €

Bei Sonderveranstaltungen können abweichende Eintrittspreise gelten.






Netzwerk bahnnostalgie Deutschland
Bahnhofstr. 5
D-01471 Radeburg
Tel: +49 35208 342516