SACHSEN-ANHALT - Wir stehen früher auf.
SACHSEN. LAND VOn WELT
Bahnnostalgie Deutschland




 
 
Dezember 2009

Imagebroschüre "Sachsen unter Dampf" erschienen

Vor wenigen Tagen - und damit quasi als "Weihnachtsüberraschung" - ist die neue Imagebroschüre zur lebendigen Industriekultur rund um die touristischen und nostalgischen Bahnen in Sachsen erschienen. Auf 68 Seiten im A4-Format werden dem Leser die täglich fahrenden Schmalspurbahnen mit Dampflokbetrieb ebenso vorgestellt wie zahlreiche Museen, Museumsbahnen, die Bergbahnen in Sachsen, Parkeisenbahnen und schließllich "Sachsen in Miniatur" - sehenswerte Schauanlagen und Modelleisenbahnen. Bereichtert werden die vorgestellten Bahnen durch vielfältige Angebote touristischer Partner - vom Besucherbergwerk bis zum Schmetterlingshaus. Zu bestellen ist das neue Heft online über die >Internetseite von Sachsen unter Dampf.

Hochbetrieb zum Jahresausklang

In den letzten Tagen des zu Ende gehenden Jahres laufen die Museumsbahnen in Sachsen noch einmal zur Hochform auf. So bieten sich für das 4.-Advents-Wochenende einige Angebote für eine Tour auf Schienen durch den Freistaat an. Die Preßnitztalbahn lädt ein zu "Fahrten im Advent", auf der Zellwaldbahn fahren Triebwagen-Sonderzüge zum Freiberger Weihnachtsmarkt und in Döbeln kann man - vorbehaltlich extremer Witterungsverhältnisse - noch ein letztes Mal in diesem Jahr mit der Pferdebahn fahren. "Zwischen den Jahren" lädt dann die Döllnitzbahn vom 26. bis 31. Dezember zu den traditionellen Glühweinfahrten mit dampflokbespannten Zügen ein.

Vorschau 2010

Auch 2010 werden die sächsischen Nostalgiebahnen nicht müde, ihren Gästen erlebnisreiche Programme und Veranstaltungen zu präsentieren. Im Februar erscheint für den praktischen Jahresüberblick der neue Veranstaltungskalender "Sachsen unter Dampf 2010", der für Sie wieder eine Zusammenstellung aller wichtigen Termine und Angebote rund um den Bahntourismus im Freistaat Sachsen bieten wird. Zwei Höhepunkte möchten wir Ihnen schon heute verraten: Am letzten Märzwochenende lädt Dresden ein zu den "Tagen der Industriekultur" mit einem großen Dampfloktreffen im Museum Bw Dresden-Altstadt und am letzten August-Wochenende feiert Nossen sein 825jähriges Stadtjubiläum mit einer großen Dampflok-Sternfahrt.

Informationen zu weiteren Veranstaltungen und Fahrten finden Sie wie immer im Internet auf unserer Seite www.dampfnostalgie-deutschland.de. Für Anfragen zum Netzwerk "Sachsen unter Dampf" sind wir für Sie gern per Mail an info@dampfnostalgie-deutschland.de oder einfach telefonisch unter 0351 8104790 erreichbar.

Die Netzwerkpartner sowie das Team von Sachsen unter Dampf wünschen Ihnen besinnliche Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr - wir würden uns freuen, Sie 2010 wieder als Gäste bei den sächsischen Nostalgiebahnen begrüßen zu dürfen.



PDF-Version

zurück

   
Netzwerk bahnnostalgie Deutschland
Bahnhofstr. 5
D-01471 Radeburg
Tel: +49 35208 342516